Christina Petters: Unterdruck. Arbeitslosenverse, entstanden während die Autorin arbeitslos war und in ihren Gedichten ein Ventil für Wut und Kampf suchte.

Der Verlag

Unsere Bücher

Sonderpunkte –
Die Reihe

Verlags-Service

Pinnwand, News, Gästebuch

Kontakt und Impressum

Sitemap

 Christina Petters: Unterdruck. Arbeitslosenverse

Erschienen 2007
Reihe: Wunder Punkt, 1
Taschenbuch
Format: A6 (10,5 cm * 14,8 cm)
Umfang: 52 Seiten
Preis: 4,50 Euro
ISBN: 978-3-938329-22-1
Gewicht: 48 g
Lesungen: Termine
Für eine größere Abbildung auf das Buch klicken.



Christina Petters

Unterdruck
Arbeitslosenverse

Christina Petters, geboren 1965 in Landsberg am Lech. Lyrik-Lesungenbereits 1972 in der Grundschule, später in kulturellen Rahmen. Nach den Ausbildungen zur Hauswirtschafterin und Drogistin früh Mutter geworden. Das Designstudium über den 2. Bildungsweg in Münster absolviert. Es folgten Ausstellungen von Malerei und Bildhauerarbeiten. Die Schreiberei als fortlaufende Bestandsaufnahme des Lebens. Stets rastlos bleibend, vielseitig und intensiv.

Während der Zeit ihrer Arbeitslosigkeit suchte sie in der Lyrik ein Ventil für Wut, Enttäuschung, Kampf.

Zeitungsartikel zu diesem Buch

Termine der Lesungen

Zurück zum Buchprogramm









Warenkorb/Bestellung

Von diesem Buch liegen
  0   Exemplare im Warenkorb.

Anzahl ändern: